Historie

Hoyer Wasserturm wurde 1934 gebaut.

Das 20 Meter hohe Wasserturm befindet sich auf einem der höchsten Punkte der Stadt ca. 5 m ü.M.

 

Am anfang 2013 übernahm Højer Lokalråd (Hoyer Lokal Rat) das Wasserturm von Tønder Wasserversorgung, die es nicht mehr brauchte. Am 30. April desselben Jahres ist der 'Verein Hoyer Wasserturm' gegründet worden. Der Verein Hojer Wasserturm, war als einzige mit einem Vorschlag aufgefordert worden, da der Lokal Rat einen Wettbewerb über die künftige Verwendung des Turms ausgeschriben hat.

Hoyer Lokal Rat war für die Renovierung und den Wiederaufbau-Projekt, das rund 300.000 € gekostet hat verantwortlich. Das Geld wurde durch Realdania Kampagne "Byggeriets Ildsjæle" (Gebäude Enthusiasts), AP Møller-Stiftung, LAG-Fonds, SE Wachstumsfonds und Tonder Kommune beschafft. Im September 2015 war der erste Teil der Arbeit beendet und der Turm ist an den Verein zugeordnet und am 26. September eingeweiht.

 

 

Anfang Oktober wurde der Verein als Partner des Nationalparks Wattenmeer genehmigt.

Heute

 

Jetzt können Sie auf eine neue 34 m lange Wendeltreppe von unten nach oben in der ehemaligen Wasserbehälter gehen, aus dem es nun ein Zugang zu einem Balkon mit Aussicht geht. Es ist jetz möglich, den ganzen Weg um den Turm zu gehen. Es gibt nun Gelegenheit, den Blick auf die Marschlandschaft und das Wattenmeer mit den Inseln Sylt und Römö bei klarem Wetter zu genießen. Darüber hinaus gibts acht Kirchtürmer, von denen sind zwei südlich der Grenze in Deutschland zu sehen.

 

Die nächsten beiden Bilder zeigt die Baumeister die Brüder Andreas und Christian Atzen in den Prozess des Aufbaus Hoyer Wasserturm in 1934

 

Click image to view full size

Andreas Atzen

 

Click image to view full size

Christian Atzen

Website in English
Web Seite in Deutsch
Webside på Dansk

DIE HISTORIE

Højer Vandtårn

Nørrevej 50

6280 Højer

Dänemark

Tel: +45 50 30 91 45

E-mail: mail@fhvt.dk

Seite empfehlen

Nationalpark vadehavet verdensarv
Nationalpark vadehavet